A-Junioren: Nach Pokalsieg auch 3 Punkte in der Liga (mit Bilder)

Nur 3 Tage nach dem tollen Pokalsieg gegen Union Fürstenwalde ging es schon wieder um wertvolle Ligapunkte. Im Auswärtsspiel mussten unsere Jungs gegen die Kicker aus Zepernick antreten. Im Hinspiel gewannen unsere Jungs noch souverän mit 5:2. Diesmal sollte es aber nicht so leicht werden. Die 120 Minuten Pokalspiel, inklusive Elfmeterschießen mit anschließender Siegesfeier waren nicht spurlos an unseren Jungs vorbei gegangen. Auch das wir auswärts wieder auf Rasen spielen mussten, war nicht gerade von Vorteil.

Trotzdem knieten sich die Jungs von Anfang an in das Spiel hinein. Die Zepernicker hielten sehr gut dagegen und waren mit ihren 'Hünen' besonders bei Standards gefährlich. Bei unseren Jungs fehlte es gerade in der ersten Halbzeit oftmals an der nötigen Präzision im Passspiel. In der 32. Minute gingen die Hausherren überraschend in Führung, die sie bis zur Pause auch nicht mehr aus der Hand gaben. In der Pause gab es die entsprechende Ansage der Trainer. Es ist allen Beteiligten klar, dass wir uns im Kampf um die vorderen Tabellenplätze keine weitere Niederlage mehr leisten können. Bis in die Haarspitzen motiviert legten unsere Jungs gleich nach dem Wiederanpfiff los. Auch unseren Kapitän (Henning) hielt es nicht mehr auf der Bank. Seine Einwechslung (trotz leichter Verletzung) sorgte merklich für neuen Schwung in unserem Aufbauspiel. Jetzt spielte eigentlich nur noch unsere Mannschaft, die unbedingt den Ausgleich erzielen wollte. Und 6 Minuten nach Wiederanpfiff traf Charly endlich zum ersehnten 1:1 Ausgleich. Was für eine Erleichterung - vor allem für die zahlreich mitgereisten Fans.

In der 64. Minute wurde Alex für Willi W. eingewechselt. Diese Einwechslung ging einher mit einem taktischen Wechsel in der Spielweise unserer Mannschaft. Die Abwehr wurde von einer Vierer- auf eine Dreierkette umgestellt, um somit noch mehr Power nach vorne zu entwickeln. In der 75. Minute hätte sich die Taktikänderung fast gerächt. In letzter Sekunde konnte Marvin den erneuten Rückstand verhindern. Reflexartig lenkte er noch den Schuss eines freistehenden Zerpernicker Spielers um den Pfosten. In der 78. Minute bekamen wir einen Freistoß in Höhe der Mittellinie zugesprochen. Dominic schnappte sich den Ball und brachte ihn gefährlich in den Fünfmeterraum. Dort schaltete Charly am schnellsten und drückte den Ball über die Linie. Das Spiel war gedreht! In den letzten 10 Minuten ließen unsere Jungs nichts mehr anbrennen. Henning rückte in die Abwehr, um somit für den Rest des Spiels wieder mit einer Viererkette zu spielen. Am Ende blieb es beim verdienten 2:1 Auswärtssieg, der uns in der Tabelle wieder vor den Zepernickern auf den 5. Platz schob.

Die besten Schnappschüsse vom Spiel sind in der Bildergalerie abgelegt (www.fv-erkner-jungs.de).

Für Erkner spielten:
Marvin Drechsler (T), Felix Steuer, Dominic Will, Frank Ehlert, Henning Raabe (C), Felix Reichelt, Florian Fleck, Niklas Ecke, Charly Braune (2), Leon Kley, Max Mühlmeister
(Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der geschossenen Tore in diesem Spiel an)

Einwechslungen:
Henning Raabe für Leon Kley (46')
Alex Nerrether für Willi Weber (64')
Willi Walkowiak für Max Mühlmeister (80')

Holger Raabe
(Betreuer der A-Junioren)

 

Turn on Javascript!" data-mail-subject="A-Junioren: Nach Pokalsieg auch 3 Punkte in der Liga (mit Bilder)" >