Fünftes Remis im sechsten Spiel

FV Erkner – VfB Hohenleipisch 0:0

Der FVE bleibt weiterhin in der Landesliga ungeschlagen und erbeutet inzwischen schon das 5. Remis in dieser Saison. Bei ungemütlichen Wetter entwickelte sich in den ersten 45 Minuten eine Partie die sehr umkämpft war – allerdings ohne wirkliche Torraumszenen. Den einzig richtig gefährlichen Angriff konnte unser FVE-Keeper vereiteln, als ein Hohenleipischer Angreifer aus halbrechter Position im Strafraum abzog.

Anfang der zweiten Halbzeit probierte der FVE den Druck zu erhöhen allerdings war auch unser Manko zu sehen, denn wir kommen zu selten zu richtigen Abschlüssen. Aber das wird schon werden. Ab Mitte des zweiten Durchganges nahm dann der Bandenburgligaabsteiger aus Hohenleipisch das Zepter in die Hand, scheiterte aber an der guten Defensivarbeit des FVE oder am gut aufgelegten Keeper Kai Rickmann.

Kritisch wurde es nochmal, nach dem Paprotny beim FVE eine vertretbare Gelb/Rote-Karte gesehen hat in der 81. Min. Also war in den letzten 10 Minuten nochmal höchste Konzentration gefordert um zumindest einen Punkt im Erich-Ring-Stadion zu behalten, was auch schlussendlich durch den aufopferungsvollen Kampf gelang.

Nächste Woche hat unsere Erste spielfrei und muss übernächsten Samstag zum immer schweren Auswärtsspiel nach Briesen reisen.

Erkner: Rickmann, Neupert, Friedrich, Kunert, Mayerhofer (62. David), Fleck, Haase, Paprotny , Nehls, Sergel, Lehmann (46. Meyer).
Gelb-/Rote Karte: Paprotny
Gelbe Karte: Sergel, Meyer
Zuschauer: 57

 

Turn on Javascript!" data-mail-subject="Fünftes Remis im sechsten Spiel" >