Dritte Niederlage in Folge

FV Erkner – FSV Glückauf Brieske Senftenberg 0:3

Im vorletzten Heimspiel der Hinrunde war zu sehen das die Kombination vom kleinen Kader, viele Verletzte und gesperrte Spieler gegen die absoluten Spitzenteams der Liga schwer noch aufzufangen ist und so hat man alles gegeben musste sich aber nach 90min geschlagen geben allerdings mit unnötigen Gegentreffern zum Ende.

Von Anfang an war zu sehen das die Briesker den Druck hoch halten wollten allerdings die Erste Chance des Spiels war auf Seiten des FVE durch Paul Weber in der 16min welcher alleine auf den Torwart zustürmte leider aber auch an selbigen scheiterte. Die Gäste konnten in den ersten 45min ihre Vorteile auch nicht in zählbares ummünzen und so ging es mit einem 0:0 in die Kabine.

In der 59min war es dann aber soweit und die Gäste gingen 0:1 in Führung durch Stephan Heine welcher einen Freistoß am langen Pfosten stehend nur einschieben brauchte. In den nächsten 20min kam der Gast zu mehreren hochkarätigen Torchancen welche er alle ausließ und so kriegten unsere Jungs nochmal Oberwasser in den letzten 10min und probierten den Lucky Punch zu setzen was leider nicht aufging. Dadurch konnte der Gast aus Senftenberg zum Ende der Partie noch zweimal Einnetzen wiederum durch Stephan Heine in der 89min und in der Nachspielzeit zum 0:3 Endergebnis setzte Philipp Jautze den Schlusspunkt.

Für unsere Jungs geht in den letzten beiden Spielen Blankenfelde(A) und zum Abschluss daheim gegen Füwa II den ein oder anderen Punkt zu holen und das in der Rückrunde der Großteil der verletzten zurück kehrt.

FV Erkner: Rickmann, Neupert, Nehls, Ebert, Busse, Haase, Schulze(84.Fleck), Schulz, Mayerhofer(84.Prüfer), Weber,(70.David), Braune
Torfolge: 0:1 Stephan Heine 59min, 0:2 Stephan Heine 89min, 0:3 Philipp Jautze 90+1min
Gelbe Karte: Schulze
Zuschauer: 34

Turn on Javascript!" data-mail-subject="Dritte Niederlage in Folge" >